Sie sind hier: Startseite » Herren

Herren

Hier das Mannschaftsfoto für die Saison 2019/2020.


Hinten stehend: Heiner Köhler, Florian Strauss, Piet Karwarth, Martin Baensch, Alex Riegler, Sebastian Dorn, Sida Li Vorne sitzend: Johannes Fellner, Mathias Krosta, Torsten Scheele, Frank Zscheile, Ali Es fehlen: Simon Ahrens, Wjatscheslaw Nikoforow (Slawa)

Leider wurde die Saison aufgrund des Corona-Virus nur Stunden vor dem letzten Spiel beendet!!!

Das Saisonziel ist erreicht, schaffen die Goslarer die Meisterschaft?

Ende letzter Saison war man sich einig: Der 1. VC Goslar ist eine starke Mannschaft, mit einem konstanten Kern. Die Goslarer wollten um den Aufstieg mitspielen. Wer oben stehen will muss in der Saison 19/20 mindestens mit Ihnen mithalten können.

Nach einer intensiven und starken Vorbereitung stand zu Beginn der Saison fest: Platz 2 soll es werden. Man hatte sich gefunden und wusste um seine Stärken. Man musste aber auch zugeben, dass andere Mannschaften das Zeug haben mitzuhalten und am Ende vor den Goslarern zu stehen.

Die Saison startete gut, mit 2 Siegen zuhause gegen Salzgitter und Wolfsburg. Doch der Dämpfer folgte im ersten Spiel auswärts. Braunschweig IV hielt mit 3:2 dagegen und die Goslarer ließen Punkte liegen. Nach einem erfolgreichen Besuch in Vollbüttel gab es das nächste Kräftemessen. Auch Braunschweig V besiegte die Goslarer Herren im Tie-Break. Gegen Wenden und Schapen wurde gewonnen. So hatte sich zum Ende der Hinrunde ein Dreikampf um die ersten Plätze entwickelt. Man kannte die Liga und es war zu erwarten, dass die Goslarer und die beiden Teams aus Braunschweig die Spitzenplätze unter sich ausmachen würden.

Und so kam es kurz vor Weihnachten zum spannenden Duell. Goslar hatte die Chance an Braunschweig V Revanche zu nehmen. Überraschend klar gewannen die Goslarer in eigener Halle gegen die Gäste aus Braunschweig (3:1) und ab diesem Moment hatte man es in der eigenen Hand.

In der Rückrunde zeigten die Mannschaften was sie konnten und das Fernduell blieb spannend. Braunschweig IV verabschiedete sich aus dem Titelkampf nach einer Niederlage in Wenden und gegen Braunschweig V. Der Zweikampf um den Titel war ausgerufen. Und nun ist es so weit.

Am 14.03. treten die Goslarer in der heimischen Schillerschule zum letzten Mal in dieser Saison an. Empfangen werden die Mannschaften aus Vollbüttel und zum Saisonabschluss die 4te Mannschaft des USC Braunschweig. Mit 4 Punkten aus diesen beiden Spielen kann sich der VC Goslar selber zum Meister krönen. Für die Braunschweiger heißt es im letzten Saisonspiel dies zu verhindern, damit die andere Mannschaft des USC den Meistertitel einfahren kann.

Es wird also ein spannender Kampf zum Saisonabschluss erwartet. Wir hoffen alle volleyballbegeisterten Goslarer in die Schillerschule locken zu können. Wie immer wartet hier auf jeden Besucher eine Bomben-Stimmung und ein kleines Buffet (gegen Spende). Wir brauchen euch alle um die Halle beben zu lassen und den Meistertitel und damit verbundenen Aufstieg nach Goslar zu holen.